Beratungsdienst

Wozu gibt es den Beratungsdienst?
Der Beratungsdienst untersützt dich bei ….

  • Lern- und Leistungsstörungen.
  • Problemen mit Lehrerinnen und Lehrern.
  • Schwierigkeiten mit Mitschülerinnen und Mitschülern in deiner Klasse.
  • Problemen mit deinen Eltern.
  • Sucht- und Drogebenproblemen.
  • allen Fragen und Problemen, bei denen du Untersützung wünscht oder benötigst.

Was macht der Beratungsdienst?
Wir …

  • hören dir aufmerksam zu.
  • bemühen uns dich zu verstehen.
  • helfen dir deine Gedanken und Sorgen zu verstehen.
  • suchen gemeinsam mit dir nach Lösungen.
  • begleiten dich auf dem vereinbarten Weg.

Welche Gundsätze haben wir?

  • Wer zu uns kommt, tut das freiwillig. Du entscheidest, ob du unsere Unterstützung in Anspruch nehmen möchtest.
  • All unsere Gespräche sind vertraulich, das heißt, dass wir ohne deine Zustimmung nichts weiter erzählen.

Wie kannst du mit uns Kontakt aufnehmen?
Du kannst …

  • uns in den Pausen im Lehrerzimmer ansprechen.
  • uns eine Nachricht in unser Postfach legen lassen.
  • am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag zu den offenen Sprechzeiten zum Beratungszimmer kommen.

Offene Sprechzeiten:
Dienstag
in der 1. großen Pause im Raum R2.33 bei Frau Metze.
Mittwoch in der 2. großen Pause im Raum R2.33 bei Herrn Schmidt.
Donnerstag in der 2. großen Pause im Raum R.33 bei Herrn Jahn.
Freitag in der 2. großen Pause im Raum R2.33 bei Herrn Riedl.

Flyer Beratungsdienst