Sport

Die Besonderheit des Sportunterrichts im Kanon der schulischen Fächer und Lernbereiche liegt in der Bewegung als wesentlichem Element des menschlichen Daseins und in seinem Beitrag zur körperlichen Entwicklung. Der Sportunterricht leistet als Lern- und Erfahrungsfeld einen spezifischen und nicht austauschbaren Beitrag zur Einlösung des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule.

Mit Bewegung, Spiel und Sport sind stets auch soziale Bezüge, Emotionen, Motive, Lernprozesse und Wertvorstellungen verknüpft. So leisten Bewegung, Spiel und Sport auch einen wichtigen Beitrag zur kognitiven, wertbildenden und emotionalen Entwicklung der Persönlichkeit.

Bewegung macht beweglich – und Beweglichkeit kann manches in Bewegung setzen. Wir glauben an die positiven Auswirkungen, die der Sport auf Körper und Charakter ausüben kann und haben uns dem Leitbild unserer Schule verschrieben: Wir lernen, zeigen Leistung, sind erfolgreich und teilen unsere Freude miteinander.